Eine Veranstaltung von COR
Mo 13.07. 20 Uhr, Café Huber

Rap genießt keinen guten Ruf! Viele Künstler erlauben sich Beleidigungen, Frauenfeindlichkeit und vor allem homophobe Aussagen unter dem Deckmantel der Kunst abzuliefern. Aber: Ist das wirklich nur Kunst, oder ist Deutschrap schlichtweg homophob?